«Jeder Mensch mit oder ohne Behinderung hat seine ureigene, auf einen gesunden Wesenskern gründende Identität, die zu schützen ist.»

Die Stiftung Seehalde ist eine mittelgrosse öffentliche Einrichtung in privater Trägerschaft. Sie bietet 71 Menschen, die in ihrer körperlichen und seelisch-geistigen Entwicklung beeinträchtigt sind, ein angepasstes Umfeld, besondere Begleitung und ergänzende Unterstützung. Ihre Hauptaufgabe ist das Schaffen von geeigneten sozialen Bedingungen, damit eine gelingende Beziehungsdienstleistung stattfinden kann. Das Verständnis und die Grundlage unserer Arbeit sind im Leitbild sowie im Betriebs- und Begleitkonzept umschrieben. Das anthroposophisch orientierte Menschenverständnis bildet die sozialagogische Grundlage für unsere Arbeit.