Das Handschöpfen ist die ursprünglichste Herstellungsart des Papiers und wurde vor etwa 2000 Jahren in China erfunden.

Mit siebbespannten Rahmen schöpfen wir im PapierArt Atelier in Seon den Faserbrei, gautschen ihn ab und lassen ihn trocknen. Das so entstandene Papier ist einzigartig und besticht durch seine typischen unregelmässigen Büttenränder. Die Weiterverarbeitung zu Karten, Notizzettel oder anderen Objekten ist unerschöpflich. Unsere Erzeugnisse verkaufen wir im Rahmen von Märkten und Anlässen. Nach Absprache führen wir auch individuelle Aufträge aus.